Aberkennung


Use Wikipedia with dynamical search help in all languages ...

Wikipedia - How to create a page

Aberkennung bezeichnet den durch Rechtsakt bewirkten Verlust eines subjektiven Rechts oder eines Rechtsstatus. Eine veraltete Bezeichnung für Aberkennung im juristischen Sinne ist Abjudikation.[1]

Zusammenhänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu einer Aberkennung kann es in verschiedenen Zusammenhängen kommen:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Abjudizieren. In: Meyers Großes Konversations-Lexikon. Band 1: A – Astigmatismus. Bibliographisches Institut, Leipzig u. a. 1905, S. 40.
  2. Strafgesetzbuch. § 45 Verlust der Amtsfähigkeit, der Wählbarkeit und des Stimmrechts.
  3. Bundesgesetz vom 23. Jänner 1974 über die mit gerichtlicher Strafe bedrohten Handlungen (Strafgesetzbuch – StGB).

DuckDuckGo

wikipedia mobileThis page is funded by cryptomining